Video
Feedback
Newsletter
Drucken

EU-Leitlinien zur Ausbildungsverbesserung junger Menschen

Praktika sollen die Berufsaussichten für junge Menschen verbessern, nicht selten geraten sie aber zur Ausbeutung mit geringen Lernchancen und schlechter Bezahlung. Deshalb schlägt die EU-Kommission jetzt Leitlinien vor. Sie sollen gewährleisten, dass Arbeitgeber die Bedingungen von Praktika vorab deutlich bekannt geben.

Zudem sollen Praktika junge Menschen dazu befähigen, eine unbefristete Arbeitsstelle zu finden. Sie gehören zur EU-Jugendgarantie, die allen jungen Menschen bis 25 Jahren innerhalb von 4 Monaten nach Abschluss der Ausbildung oder nach Arbeitsplatzverlust eine Fortsetzung ermöglichen sollen: durch eine Arbeitsstelle, eine Fortsetzung der Ausbildung oder eben durch ein Praktikum. 

Der Qualitätsrahmen für Praktika soll gewährleisten, dass die jungen Menschen hochwertige Lerninhalte und angemessene Arbeitsbedingungen vorfinden, um die auf dem Arbeitsmarkt benötigten Fertigkeiten und Erfahrungen zu erlangen.

www.ec.europe.eu 

Die Webseite Jugendwegweiser wurde im Rahmen des ESF SP 2 "Schnittstelle Bildung - Arbeitsmarkt" entwickelt. Mit Unterstützung von:
Arbeitsmarktservice Steiermark AK Steiermark Das Land Steiermark (Gesellschaft und Gernerationen) Bundessozialamt