[video]
[feedback]
--> newsletter -->
Drucken

Lehre

Nach erfolgreicher Absolvierung der Pflichtschuljahre, besteht die Möglichkeit eine Lehrausbildung anzuschließen. Die Lehre ist die häufigste Form der Berufsausbildung in Österreich. Je nach Bundesland entscheiden sich 30 bis 50 % der Schulabgänger*innen eines Jahrganges für eine Lehre. Derzeit gibt es in Österreich rund 200 Lehrberufe.


Der große Vorteil einer Lehre besteht darin, den Wunschberuf erlernen zu können und gleichzeitig dabei schon Geld zu verdienen. Außerdem wird der Abschluss nun auch mit dem Qualifikationsniveaus eines "Bachelors" gleichgestellt!



Das Lehrverhältnis

Es handelt sich um ein duales System der Ausbildung, weil sowohl Lehrbetrieb als auch Berufsschule in der Berufsausbildung zusammenwirken. Ein Lehrverhältnis ist ein Arbeitsverhältnis mit Anspruch auf eine Lehrlingsentschädigung, Urlaub und Entgeltanspruch im Krankheitsfall. Die Dauer der Lehre ist vom jeweiligen Lehrberuf abhängig. Durchschnittlich beträgt die Lehrzeit drei Jahre. Am Ende der Ausbildung kann die Lehrabschlussprüfung abgelegt werden, was zur endgültigen Ausübung des Berufs berechtigt.

Lehre mit Matura
Die Berufsmatura bietet den Vorteil, dass damit eine praktische Berufsausbildung mit einer Matura verbunden wird. Die Berufsmatura ermöglicht den uneingeschränkten Zugang zu Kollegs, Akademien, Universitäten, Hochschulen und Fachhochschulen. In der Steiermark werden entsprechende Vorbereitungslehrgänge und -kurse angeboten. Relevante Informationen zum Thema "Lehre mit Matura" finden Sie hier! Weitere Angebote dazu können auch auf unserer Angebotsdatenbank gefunden werden!

Karriere mit Lehre
Nach Abschluss der Lehrausbildung und erfolgreich bestandener Lehrabschlussprüfung (LAP) stehen viele Weiterbildungsmöglichkeiten offen:


Möglichkeit der Teilzeitlehre

Es hat sich gezeigt, dass Lehrausbildungen immer wieder abgebrochen wurden oder auch nicht zustande kamen, weil eine Vollzeitbeschäftigung aus gesundheitlichen Gründen oder wegen der Betreuung eines Kindes nicht möglich war. 

Ab 1.5.2020 ist es möglich, eine Lehre auch auf Teilzeitbasis zu absolvieren. Dazu ist eine Reduktion der gesetzlichen bzw. im Kollektivvertrag geregelten Normalarbeitszeit um maximal die Hälfte möglich und auch die Lehrzeit kann bis zu zwei Jahre verlängert werden. Die Vereinbarung zur Teilzeitlehre ist möglich für Lehrlinge, die entweder Kinderbetreuungspflichten nachgehen müssen oder entsprechende gesundheitliche Gründe vorweisen können.

Lehrstell
ensuche
Aktuell offene Lehrstellen in der Steiermark finden Sie hier.
Vor allem bei kleineren Betrieben ist es sinnvoll, bei den Betrieben direkt über mögliche Lehrstellen anzufragen.

Auf der Suche nach dem passenden Betrieb? Hier finden Sie verschiedene Betriebe aus der Steiermark, die sich und die Lehrausbildung im Betrieb vorstellen.


Eine Übersicht über alle aktuellen Lehrberufe in Österreich finden Sie hier!

###ANALYTICS###