[video]
[feedback]
--> newsletter -->
Drucken

Abschluss nachholen

Im sogenannten zweiten Bildungsweg können Bildungsabschlüsse von Basisbildungen über Pflichtschulbildungen bis zum Studium nachgeholt werden.

Es ist nie zu spät einen Abschluss nachzuholen und damit seine Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen!


Besteht der Wunsch, kann aus folgenden Möglichkeiten gewählt werden:

Abschluss der Neuen Mittelschule (NMS) nachholen
Der Abschluss der Neuen Mittelschule kann durch eine Externistenprüfung gemacht werden. Es gibt verschiedene Lehrgänge, in denen Jugendliche, aber auch Erwachsene sich darauf vorbereiten können. Folgende Institutionen bieten Vorbereitungslehrgänge an: ISOP - Innovative Sozialprojekte, bfi Steiermark, Urania für Steiermark.

Matura nachholen
Für junge Menschen, die eine Fachschule, Handelsschule oder Lehre abolviert haben, gibt es im Rahmen eines Matura-Aufbaulehrgangs die Möglichkeit in drei Jahren die Matura nachzuholen. Neben einer vollwertigen Reife- und Diplomprüfung werden sämtliche Studienberechtigungen und eine Unternehmerprüfung erlangt. Aufbaulehrgänge werden unter anderem an folgenden Bildungseinrichtungen in der Steiermark angeboten: HLW Hartberg, Tourismusschule Bad Gleichenberg, Medienhak Graz, HAK Graz.

Lehrabschluss nachholen
Wenn jemand die Lehrzeit nicht abgeschlossen hat oder Tätigkeiten verrichtet, die dem Berufsbild eines Lehrberufes entsprechen, kann unter bestimmten Voraussetzungen eine Lehrabschlussprüfung abgelegt und dadurch ein Berufsabschluss erworben werden. Weiterführende Informationen zum Thema Lehrabschluss nachholen liefert: Arbeiterkammer Steiermark und bfi Steiermark.

Studieren ohne Matura
Auch diese Möglichkeit gibt es. Grundsätzlich wird dabei entweder die Berufsreifeprüfung (BRP) oder eine Studienberechtigungsprüfung abgelegt. Nähere Informationen finden sich hier!


###ANALYTICS###